Mexiko Teil 2 - Ab an die Karbikküste


Nach unserer schönen Dschungeltour zu den Maya Ruinen Calakmul, übernachteten wir im nächsten Ort Xpujil.
Hotel Maya Balam
Preis pro Nacht EUR 26,04/13,02pps.
Meine Bewertung: Top! Sauber, gepflegt gleich im „Stadtzentrum





Der Ort selbst hat nicht wirklich viel zu bieten. Zum Glück waren wir nur für eine Nacht da. Im Nachhinein gesehen, wäre es vl. besser gewesen gleich noch nach Bacalar zu fahren.

Am nächsten Morgen, bald in der Früh, ging es mit dem Taxi weiter zur Lagune der 7 Farben.
Wir waren sofort vom kleinen Ort und der wunderschönen Lagune total begeistert.





Frühstück nach der Ankunft



Unser Hotel ist zwar etwas vom Zentrum entfernt aber dafür nur wenige Schritte zur Lagune.

Preis pro Nacht 51/ 25,50 pps.
Meine Bewertung: Perfekt!
Der Besitzer Francesko ist super nett.
Frühstück wird extra Zubereitet.
Spitze!



 Ausblick aus unserem Zimmer:


 Bei einem Badeplatz gleich in der Nähe haben wir uns ein Kajak gemietet und sind über die Lagune gepaddelt.

Hier ein paar Eindrücke von unserer Kajak fahrt.





Das Wetter war sehr launisch an diesem Tag



Zum Abendessen suchten wir uns ein Restaurant direkt an der Lagune.
 Das Restaurant Kai Pez








Essen war gut und Lage top!
Am nächsten Morgen ging es leider schon wieder weiter, wir wären gerne noch eine Nacht länger geblieben. Wer vor hat Bacalar zu besuchen sollte unbedingt genug Zeit einplanen. Es lohnt sich!

Nächster Stopp Mahahual! Das kleine Paradies. Wenn nicht gerade ein Kreuzfahrtschiff angelegt hat, ist es hier sehr ruhig. Perfekt zum entspannen.

Hotel Blue Kay
Kleine Hütte in erster Reihe, Gemeinschafts Bad.

Bewertung: Super Lage, nette Hütte, Bad und Toilette waren sauber!





Mit dem ADO Bus sind wir weiter nach Tulum.
Tulum ist so toll! Wir waren von Anfang an total begeistert. Wir hatten einen kleinen Bungalow in einer Seitenstraße im Stadtzentrum gebucht. Ich habe das Hotel auf Booking.com gesehen und wollte unbedingt hier übernachten.

Preis pro Nacht 44,33/ 22,16 pps.

Meine Bewertung: Wir wurden von der netten Besitzerin gleich mit einer Map von Tulum ausgestattet und bestens über alles Informiert. Die Bungalows sind sehr schön eingerichtet, sauber und komfortabel. Alles da was man braucht. Die Lage ist super, sehr nahe am Zentrum aber ruhig in der Seitenstraße gelegen. Frühstück war im Preis inklusive und ausreichend.








Nun zu Tulum selbst:

Auf unserer To Do Liste stand ganz klar die Maya Ruine am Meer ganz oben. Die Haupt Turi Sehenswürdigkeit überhaupt. Wir fuhren ca. 45 Minuten vor Eröffnung mit dem Taxi los um noch vor dem Ansturm der Busse da zu sein.

Am Eingang sind wir sofort sehr nett empfangen worden:


Ist der nicht süss 💕







Am Nachmittag haben wir uns ein Fahrrad gemietet und sind zum Strand, etwas die Sonne und das Karibische Meer genießen.






Leckere Cocktails @ Ziggy's Beach



Am nächsten Morgen geht´s mit dem Fahrrad zur Grand Cenote.
Die Cenote ist ca. 3,5 km von Tulum an der Straße nach Coba gelegen.  Es sind Duschen, Schließfächer (30 Peso ca EUR 1,40) und Toiletten vorhanden.  Leider ist der Eintritt mit 180 Peso ca. EUR 9,00 nicht sehr günstig. Die "Grand" Cenote ist eher klein, man hat schnell alle Ecken erkundet. Es lohnt sich aber dennoch die Cenote zu besuchen! Es war ein tolles Erlebnis. Schön sind auch die kleinen Schildkröten die man dort antrifft.









Nach der Grand Cenote ging es wieder mit dem Rad zurück, wir fuhren aber gleich weiter an den Strand. 10 km bei Hitze und Gegenwind, sehr anstengend.


Tipps für Tulum:

Restaurant in Tulum:
antojitos la chiapaneca

Haben hier super günstig und lecker gegessen. 2 Personen mit Getränk 4,50 EUR

Eis:
Das beste Eis hatten wir hier:
Campanella Cremerie

Super ist, die beiden Lokale sind direkt nebeneinander. =)

Schnorcheln mit den Meeresschildkröten stand als nächstes am Programm =)
Daher fuhren wir mit dem Colectivo nach Akumal.
Mittlerweile sind uns die, Anfangs noch skeptische betrachteten, Colectivos am liebsten. Es gibt in Mexiko kein günstigeres Fortbewegungsmittel.

In Akumal am Strand angekommen wollten wir gleich ins Wasser, leider hatten wir aber unser ganzes Gepäck mit, daher erstmal das Hotel suchen.



Unterkunft:
Akumal Natura

Wir hatten ein großes Zelt mit außen liegenden Bad=) So cool!

Preis: pro Nacht EUR 76,00 / 38,00 pps.

Meine Bewertung: Lage mitten im Grünen, es gibt eine eigene Cenote mit "Fish Spa", Frühstück war gut. Entfernung zum Meer ist etwas weit, aber man kann sich kostenlos ein Fahrrad ausleihen. Geräumiges Zelt mit Moskito Netz, Bad ist echt klasse, leider nur kaltes Wasser
(Auf Wunsch kann man sich einen Eimer mit Wasser aufwärmen lassen)








Cenote mit "Fish Spa"






Das Erlebnis mit den Schildkröten:
AUßERGEWÖHNLICH!

Hier der Beweis:











Am Anreisetag waren wir am Nachmittag schon schnorcheln, da war das Wasser noch etwas trüb. Aber am nächsten Tag sind wir schon ganz früh dort gewesen, wir waren die ersten und einzigen im Wasser. Klares Wasser, super Sicht! Echt toll!

Ganz wichtig: Die Verkäufer vor dem Strand wollen einem alle eine Tour andrehen und behaupten man dürfe nicht ohne Guide ins Wasser, das stimmt nicht. Das einzige ist lediglich die Schwimmweste die getragen werden muss, was ich auch sinnvoll finde da so die Schildkröten und ihr Futter geschützt werden. Eine Weste kann man sich am Strand ausleihen.


Als letztes Ziel hatten wir noch Cancun.
Anreise war wieder mit dem Colectivo, zuerst nach Playa del carmen, hier Colectivo wechseln und dann nach Cancun. Mit dem Taxi weiter zum Hotel.

Hotel: NYX Cancun.

Preis pro Nacht EUR 103,00 /51,50 pps.
Meine Bewertung: Lage direkt am Strand, leider etwas weit von der Club und Restaurant Zone entfernt, Eingangs- und Pool Bereich sehr schön gestaltet. Zimmer etwas veraltet..hätten uns mehr erwartet. Frühstück war kaum zu übertreffen. Da blieben wirklich keine Wünsche offen!! Frische Waffeln, Obst, Omlett, Toast, Kaffee, Müsli, Frische Säfte....war das beste Frühstück unserer Reise!













Die letzten zwei Tage haben wir noch am Strand ausklingen lassen bevor es leider schon wieder zurück nach Hause geht.



Abschließend möchte ich noch sagen, Mexiko wird eine unvergessliche Reise bleiben! Dieses Land hat so viel zu bieten. Fast jeden Tag hatten wir etwas anderes unglaublich schönes, zu sehen bekommen. Maya Ruinen, Cenoten, Karibisches Meer, Dschungel, Städte...
Die Mexikaner waren alle super freundlich und hilfsbereit! Man kann es sich nicht besser wünschen.

Unsere Ausgaben: 
Hotel 427,50 /Person
Flug: 538,00 / Person
Essen Ausflüge und Transportmittel ca. EUR 750,00/Person
Leider habe ich unsere Ausgaben nicht genau mit geschrieben, da ich noch nicht wusste das ich einen Blog erstelle. Bei der nächsten Reise werde ich genauer darauf achten =)


Unsere Route in Mexiko: Cancun - Isla Holbox - Valladolid - Merida - Campeche - Xpujil - Bacalar - Mahahual - Tulum - Akumal - Cancun

Reisezeit in Mexiko: 2,5 Wochen (Wir waren vorher noch 5 Tage in Florida unterwegs)

Solltest du Fragen zu Mexiko und/oder zu unserer Reise haben, würde ich mich freuen wenn du mir schreibst.


Hier noch ein paar Eindrücke unserer Reise:


































Keine Kommentare