HI-Miami Beach Hostel


Miami Beach ist ein teures Pflaster, dort ein gutes und günstiges Hotel zu finden ist leider nicht so einfach. Wichtig ist vor allem die Lage! Bei der Buchung sollte man beachten das Miami Beach in drei Viertel unterteilt ist. South Beach , Mid-Beach und North Beach. Wer mitten im Geschehen sein möchte, sollte auf alle Fälle in South Beach übernachten. 

Wir hatten großes Glück mit unserer Unterkunft. Nach langem suchen fand ich das HI-Miami Beach Hostel. Zunächst war es noch ausgebucht, doch dann hatte wohl jemand das Zimmer storniert und wir haben es uns sofort geschnappt. Neben einigen Dorms (Mehrbettzimmer) gibt es auch Doppelbettzimmer mit eigenem Bad, ein solches hatten wir ergattert. Unser Zimmer war sehr groß und sogar mit einer kleinen Küche ausgestattet. Das Bett war ein Traum, am liebsten wäre ich nie wieder aufgestanden.😊 Das Design vom Hotel fand ich persönlich super schön. Genau meine Farben 😉


Die Lage vom Hostel könnte nicht besser sein. Der berühmte Ocean Drive und der Strand sind nur wenige Schritte entfernt. Auch die bekannte Lincoln Road befindet sich nur zwei Querstraßen weiter.
Das Hostel verfügt über eine sehr gemütliche Bar vor dem Eingang direkt an der Straße. 


Wir waren 2 Nächte Anfang Jänner dort und haben EUR 241,- bezahlt. (Keine Kooperation!😊) Günstig ist das natürlich auch nicht, aber für Miami South Beach Verhältnisse ist das ein super Preis in dieser top Lage.

Ich kann dieses Hostel nur weiterempfehlen. Sollte ich noch einmal nach Miami Beach kommen würde ich jederzeit wieder dort übernachten. 
Solltet Ihr noch Fragen zu Miami Beach oder dem HI-Miami Beach Hostel haben, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren schreibt.

Kommentare